TuS/WE Hirschau

  • increase font size
  • Default font size
  • decrease font size

Arbeitseinsatz am 12.04.2014

Wichtiger Arbeitseinsatz am Samstag, 12. April ab 9.00 Uhr im Sportpark.

- Installierung der Netztanlage auf dem C-Platz
- Bandenwerbung erneuern
- Diverse Entsorgungen

Fleissige Helfer werden benötigt!

2 x Unterstützung für den Club

Sowohl Funktionäre als auch die G-Jugend werden am Samstag, 5. April nach Nürnberg fahren. Beide Gruppierungen besuchen das Bundesligaspiel 1. FC Nürnberg gegen Borussia Mönchengladbach.

Vorbereitungsplan A-Jugend

Anbei der Vorbereitungsplan unserer A-Jugend:

08.03.14 14:30 Uhr Spiel gg. Schirmitz Hirschau

10.03.14 18:30 Uhr Training Hirschau
13.03.14 18:30 Uhr Training Hirschau
15.03.14 14:00 Uhr Spiel gg. Neustadt Ort offen
17.03.14 18:30 Uhr Training Hirschau
20.03.14 18:30 Uhr Training Hirschau

22.03.14 14:30 Uhr 1.tes Punktspiel in Köfering

Großer Zuspruch beim Preisschafkopf 2014

Wunsiedler Sieg in Hirschau

Enormen Zuspruch fand die 14. Auflage des Preisschafkopf des TuS/WE, der am vergangen Samstag stattfand. Mit 132 Schafkopfbegeisterten war der Hirschauer Sportpark bis auf den letzten Tisch besetzt. Nach der Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden des TuS/WE Rudi Wild, wurde in zwei Wertungsdurchgängen an 33 Tischen die Sieger ermittelt.

Den 1. Preis (150 €) sicherte sich mit 128 Punkten Werner Jahn (Wunsiedel), gefolgt von Horst Schmid sen. (Hirschau), der 116 Punkte erreichte und als Zweitplatzierter 100 € in Empfang nehmen konnte. Knapp dahinter lag David Richter (Theisseil) mit 113 Punkten, der den 3. Preis (50 €) gewann. Der Trostpreis ging an Margit Winter (Neuhaus), die es auf 43 Punkte brachte.

Ein herzlicher Dank gilt den zahlreichen Preisspendern aus Hirschau und Umgebung für die großzügige Unterstützung, sowie dem Organistionsteam um Willi Lang für einen reibungslosen Ablauf.

Trainingsauftakt und Teambesprechung

Am kommenden Samstag starten beide Senioren-Teams des TuS/WE in die Rückrunde der Saison 2013/14. Die Trainer Jörg Gottfried (1.Mannschaft) sowie Dominik Dontschenko und Sven Langer (2.Mannschaft) laden um 13:30 Uhr im Hirschauer Sportpark zum Aufgalopp in die Wintervorbereitung.

Nach der Trainingseinheit steht für alle Spieler ein doch sehr wichtige Mannschaftsbesprechung auf dem Programm, hierzu sollten auch die noch angeschlagenen Spieler erscheinen, sowie jene, die es nicht ins Training geschafft haben.

Den Tagesabschluß bildet dann um 19:30 Uhr der schon traditionelle TuS/WE-Preisschafkopf, auch hier sind neben allen anderen Kartenfreunden natürlich auch die Aktiven der 1. und 2.Mannschaft ganz herzlich eingeladen.

B-Jugend: 2. Platz bei der Kreismeisterschaft

Bei der Futsal-Kreismeisterschaft erreichte die B-Jugend (SG Hirschau/Schnaittenbach) mit 11 Punkten und 5:2 Toren die Vizemeisterschaft.


Aufstellung: Karimi Fabian, Zech Marco, Huber Daniel, Brem Simon, Bogner Benni, Losch Andreas, Main Patrick, Herrmann Tim,
Lassmann Lukas, Ram Alexander und Maerkl Christian.

Unsere Spiele:
Hirschau - FC Vorbach 2:0
Hirschau - Vfb Rothenstadt 1:0
Hirschau - JFG Haidenaabtal 0:0 (auch in diesem Spiel hatten wir bei einem Konter in Überzahl(3:1) die Möglichkeit zum Siegtreffer; wurde aber zu hastig vergeben.
Hirschau - ASV Haidenaab-Göppmannsbühl 1:1 (Kuriosum: wir lagen bis kurz vor dem Ende mit 1:0 in Führung. Durch einen Zeitnahmefehler -
es wurden ca. 10 Sek zuviel gespielt - kassierten wir in der irregulären Verlängerung, 0,8 Sek vor dem Ende den Ausgleich)
Hirschau - JFG AS-West 08 1:0
Hirschau - SpVgg Windischeschenbach 0:1 (hier war die Luft raus, wir waren sicherer 2. und hatten keine Möglichkeit mehr auf Platz 1) somit ging dieser Sieg
verdientermaßen an die SpVgg Windischeschenbach.

Schlachtschüsselessen am Sa., 08.02.2014, in Gösselsdorf

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

- Treffen um 14 Uhr am Parkplatz des Sportparks, Fahrt in Fahrgemeinschaften zur Sebastiani-Kapelle in Kemnath/B
- von der ab ca. 14:30 Uhr lockerer Fußmarsch (Dauer ca. 1 Std.) auf gut ausgebauten Waldwegen nach Gösselsdorf
- Essen ca. 16 Uhr in der Gastwirtschaft Hellerbrand (Blut-/Leberwurst, Kesselfleisch, Kraut u. selbst gemachter Dotsch werden auf den
Tisch gestellt, jeder kann dann Essen was und wieviel ihm schmeckt)
- Rückmarsch nach Vereinbarung auf dem gleichen Weg

Für "Fußkranke" besteht natürlich auch die Möglichkeit, das Lokal mit dem Auto über Kemnath/B, Döswitz, Götzendorf i.R. Inzendorf anzufahren. An der Ortseinfahrt von Gösselsdorf ist ein Hinweisschild angebracht.

Eingeladen sind natürlich nicht nur die Aktiven sondern alle, die mitgehen wollen.

Anmeldeschluss ist Freitag, 31.01.2014

Wintervorbereitung 2013/2014

Der aktuelle Vorbereitungsplan zum Download.

Download Vorbereitungsplan

 

Seite 1 von 17