TuS/WE Hirschau

  • increase font size
  • Default font size
  • decrease font size

Trikotspende für die G-Junioren des TuS/WE

Große Freude bei den Kleinsten beim TuS/WE: Die G-Junioren, die von Klaus Mecke, Uli Dobmeyer und Sandro Gärtner betreut werden, freuten sich riesig über die tolle Geste der Firma Marmor-Fliesen Niedermeier aus Kümmersbruck, die den kommenden Nationalspielern einen nagelneuen Trikotsatz spendierte. Der TuS/WE bedankt sich ganz herzlich für diese großzügige Aktion und lud Herrn und Frau Niedermeier ein, um die Kids beim ersten Einsatz mit den neuen Trikots zu unterstützen. Dies gelang auch, die Mannschaft legte im Freundschaftsspiel gegen unseren Patenverein, die DJK Ehenfeld eine tolle Leistung aufs Grün und war mit Begeisterung bei der Sache.

Die G-Junioren nehmen nicht am Punktspielbetrieb teil, sind aber genauso mit Fleiss und Einsatz bei der Sache und freuen sich über jeden neuen Kameraden, der mit ihnen die Fussballstiefel schnürt. Die Mannschaft trainiert jeden Freitag um 15:30 Uhr im Hirschauer Sportpark, jedes fussballbegeisterte Kind – egal ob Bub oder Mädel – unter 7 Jahren ist herzlich willkommen.

Auf dem Bild: Die Mannschaft, sowie in der hinteren Reihe von links nach rechts: Sandro Gärtner, Uli Dobmeyer, Herr und Frau Niedermeier und Trainer Klaus Mecke.

Aufgalopp im Hirschauer Sportpark

Der Trainingsauftakt am kommenden Dienstag, sowie die beiden Trainingseinheiten am Mittwoch und Donnerstag werden im Sportpark in Hirschau absolviert. Ganz wichtig: Laufschuhe mitbringen !!

Fußballer feiern mit Werner Klier seinen 80. Geburtstag

Seinen 80.Geburtstag konnte Werner Klier bei bester Gesundheit feiern. TuS/WE-Vorstand Christoph Weih begleitete eine Vertretung von Spielern, mit denen der Jubilar in verschiedenen Teams in den lagen Jahren seiner aktiven Zeit noch Fußball spielte. Rudolf Wild erinnerte nochmals, dass Werner Klier, der 1948 in der Schülermannschaft des TuS Hirschau seinen ersten Einsatz hatte, vor 25 Jahren der erste Spieler bei TuS Hirschau war, der die magische Grenze von 1000 Spielen erreichen konnte. Auch seine Nominierung im Jahr 1964 in die „Kaolinpott-Auswahl“ mit einem Erfolg gegen den Landesligisten war erwähnenswert. Die Fußballer gratulierten dem stets fairen und zuverlässigen Sportsmann, der auch heute noch mit großen Interesse das Geschehen des Fußballvereins verfolgt.

Zum Bild: Eingerahmt von drei weiteren „1000-ern“. Rudolf Wild (2.v.l.), Alfons Flor (3.v.l.), Werner Klier (mitte), Wolfgang Weih (3.v.r.), TuS/WE-Vortand Christoph Weih (links), Josef Weih (2.v.r.) und Hans Graf (rechts).


TuS/WE und SG packen's wieder an

In 14 Tagen, am 24.02. um 19 Uhr starten die Seniorenteams des TuS/WE Hirschau und der DJK Ehenfeld in die Vorbereitung zur restlichen Rückrunde der Saison. In mindestens 18 Trainingseinheiten wird das Trainergespann Jörg Gottfried und Thomas Wiesneth alles daransetzen, die Spieler zum Punktspielstart am Ostermontag in die beste Verfassung zu bringen, denn sowohl der TuS/WE als auch die SG wollen ihre Ziele unbedingt erreichen.

Als Tabellenführer der Kreisklasse Ost geht der TuS/WE mit fünf Punkten Vorsprung in die letzten 9 Spiele und die Zielsetzung ist klar: Der Platz an der Sonne soll verteidigt werden. Die SG steckt als Tabellenelfter zwar augenblicklich noch böse im Abstiegssog, allerdings hat man vielleicht den Vorteil, dass man bis auf Neukirchen schon gegen alle Spitzenteams der A-Klasse Nord angetreten ist. Die bisherigen Vergleiche mit den anderen Mannschaften der Liga haben gezeigt, dass die Spielgemeinschaft ohne weiteres A-Klassentauglichkeit besitzt. Man geht zuversichtlich, aber auch höchst konzentriert und entschlossen in die letzten 9 Spiele der Saison.

Folgende Vorbereitungsspiele wurden vereinbart:

Sonntag, 01.03.15 gegen SV Schmidmühlen (beide Mannschaften, Ort offen)

Sonntag, 08.03.15 gegen TSV Königstein (beide Mannschaften, Ort offen)

Samstag, 14.03.15 gegen SVL Trasslberg (beide Mannschaften, Ort offen)

Sonntag, 15.03.15 gegen SV Wildenau (SG, Ort offen)

Samstag, 21.03.15 gegen ASV Haselmühl (14 Uhr SG, 15:45 Uhr TuS/WE, in Haselmühl)

Samstag, 28.03.15 gegen TUS Rosenberg (beide Mannschaften, Ort offen)

Punktspielstart am Ostermontag, 06.04.15 in Hirschau:

SG gegen FC Großalbershof um 13:15 Uhr

TuS/WE gegen DJK Weiden um 15:00 Uhr

 

Den detaillierten Trainingsplan gibt es hier zum Download.

Budenzauber 2.15 ein voller Erfolg

Die Jugendabteilung des TuS/WE Hirschau bedankt sich ganz, ganz herzlich bei allen fleissigen, ehrenamtlichen Helfern, die am vergangenen Wochenende dafür gesorgt haben, das die 15.Auflage

unseres Budenzaubers ein voller Erfolg wurde. Ein ebenso großes Dankeschön gilt allen Gönnern und Spendern, die das Turnier Jahr für Jahr unterstützen. Der Budenzauber hat mittlerweile

Tradition und ist aus dem Hirschauer Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken.

FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR

Der TuS/WE wünscht allen Aktiven, Freunden, Fans und Gönnern ein besinnliches und ruhiges Weihnachtsfest, sowie einen guten und unfallfreien Rutsch ins neue Jahr 2015.

Weih löst Birner ab

Zweiter Vorsitzender Rudolf Wild konnte die erschienen Mitglieder zur außerordentlichen Versammlung mit Neuwahlen im Sportpark Hirschau begrüßen. Er begründete die Notwendigkeit der Zusammenkunft mit dem Rücktritt des bisherigen ersten Vorsitzenden Dieter Birner im März diesen Jahres und der daraufhin eingeholten Empfehlung des Bayerischen Landessportverbandes. Wild sprach dem ausgeschiedenen Dieter Birner seinen Dank für seine seit 2005 unermüdlich geleistete Arbeit für die Fußballfamilie aus.

In seinem kurzen Rückblick stellte Rudolf Wild dar, dass der Verein geordnet aufgestellt sei. Vor allem hob er die gute Zusammenarbeit mit der DJK Ehenfeld-Massenricht im Seniorenbereich, was sich an der derzeitigen Tabellensituation wiederspiegele und die gut funktionierende Gemeinschaft mit dem TuS Schnaittenbach im Jugendbereich hervor. Er appellierte an alle, so wie bisher zu Wohle des Vereins weiter zu machen.

Der zweite Vorsitzende richtete ein Wort des Dankes an die Stadt Hirschau sowie an alle Sponsoren, ohne deren Unterstützung ein reibungsloser Ablauf nicht möglich wäre.

Zweiter Bürgermeister Josef Birner überbrachte die Grüße der Stadt und lobte die Leistungen des zurückgetretenen Dieter Birner. „Die Hirschauer Fußballer stehe zurzeit da, wo sie hingehören und dies läge offensichtlich auch am guten Zusammenwirken mit der DJK Ehenfeld-Massenricht“, so Josef Birner. Der aus termingründen später erschienene Erste Bürgermeister Hermann Falk schloss sich den Worten an. Beide sagten dem Verein weiterhin Unterstützung durch die Stadt zu.

Dem Kassenbericht zum Geschäftsjahr 2013 bis zum 24.09.2014 durch Christoph Weih war zu entnehmen, dass sich die finanzielle Situation auf dem Weg der Besserung befinde.

Kassenprüfer Anton Bauer und Karl-Heinz Mader konnten nach sorgfältiger Prüfung der Unterlagen eine ordnungsgemäße Führung der Kasse feststellen.

Rudolf Wild gab bekannt, dass der gemeinsame Jahresabschluss beider Mannschaften am 22.11.14 in Krickelsdorf stattfindet. Gleichzeitig lud er alle Helfer, Funktionäre zu einem Abschlussessen am 20.12.14 ein.

Förderkreisvorsitzender Wolfang Weih wünschte den Fußballern weiteres Aufstreben mit einem Aufstieg in die Kreisliga. Er gratulierte allen Gewählten und stellte die Arbeit des Fördervereins kurz dar, der vor allem die Jugendarbeit unterstütze.

 

Ergebnisse der Neuwahl:

1. Vorsitzender: Christoph Weih

2. Vorsitzender: Rudolf Wild

3. Vorsitzender: Friedrich Herrmann

Schriftführer: Christian Piehler

Stv. Schriftführer: Nicole Herrmann

Kassier: Christian Gebhardt

Jugendleitung: Hildegard Gebhardt

Stv. Jugendleiter: Gerhard Wiesneth

Beirat: Harald Blaschke, Reinhard Brinster, Karl-Heinz Schertl,

Sebastian Weih, Hermann Gebhard, Willi Lang, Johannes Pfab

Kassenprüfer: Anton Bauer, Josef Weih

Verwaltungsrat der Sportpark GbR: Christoph Weih, Rudolf

Wild, Friedrich Herrmann, Christian Gebhardt, Alfred Enderer (Ersatz),

Hildegard Gebhardt (Ersatz)

Mitgliederversammlung

Der TuS/WE lädt alle stimmberechtigten Mitglieder zur ausserordentlichen Mitgliederversammlung am Sonntag, 26.10.14 um 17 Uhr ins Vereinszimmer des Sportparks ein. Es stehen Neuwahlen der Vorstandschaft und die Änderung der Ehrenordnung auf dem Programm.

Seite 1 von 19