TuS/WE Hirschau

  • increase font size
  • Default font size
  • decrease font size

Der Ball rollt beim TuS/WE und der DJK

Seit rund zwei Wochen befinden sich die beiden Herrenteams des TuS/WE Hirschau und der DJK Ehenfeld in der Vorbereitung zur neuen Spielzeit. Das Trainerteam Jörg Gottfried (TuS/WE) und Thomas Wiesneth (SG) blickt zufrieden auf die ersten Trainingseinheiten zurück, bis auf die doch schwere Verletzung von Christopher Kummer läuft alles nahezu nach Plan. Die Vorfreude der Kaoliner, nach langen Jahren Abstinenz endlich wieder Kreisliga-Luft zu schnuppern, ist nach wie vor hoch und auch die SG will in der neuen Saison nicht permanent mit angstvollem Blick aufs Tabellenende der A-Klasse Süd schielen. Erfreulicherweise blieb der Kader beider Teams beisammen und wird nun verstärkt durch Christopher Kummer, Martin Freimuth, Bastian Mader, Yunus Sari, Michael Rosensprung, Tobias Karimi und Johannes Schuster (alle eigene Jugend). Darüber hinaus gelang es den Verantwortlichen, mit Stefan Pfab und Michael Pienz zwei Eigengewächse in die Heimat nach Hirschau zurückzuholen. Stefan Pfab spielte bis zur C-Jugend bereits beim TuS/WE und wechselte dann zum FC Amberg. Zum Wechsel ins Seniorenlager kehrte er für zwei Spielzeiten zu den Kaolinern zurück, ehe er wieder nach Amberg wechselte. Die letzten drei Spielzeiten sammelte er bei der DJK Gebenbach Bezirksliga-Erfahrung. Auch Michael Pienz stammt aus den TuS/WE-Junioren, wechselte als D-Jugendlicher zum FC Amberg und spielte dort bis Saisonende 2012, um sich dann ebenfalls der DJK Gebenbach anzuschliessen. Mit beiden Akteuren ist das Offensivspiel der Kaoliner noch unberechenbarer geworden, zudem ist die höherklassige Erfahrung beider Spieler einen sehr wichtiger Faktor darstellt. Man ist deshalb zuversichtlich im Lager der Kaoliner, dass auch das zweite Jahr der Zusammenarbeit beider Vereine ein erfolgreiches wird.

Bei der Premieren-Teilnahme beim Erdinger Meister-Cup erreichte man einen starken 4.Platz und  neben den bereits absolvierten Testspielen (5:1 in Kauerhof, 1:1 gegen Detag Wernberg) sowie dem Toto-Pokal-Erstrundenspiel gegen den FC Weiden-Ost (Mi., 08.07. um 19 Uhr in Hirschau) stehen noch Tests gegen Kirchendemenreuth (SG in Ehenfeld), SV Kemnath (TuS/WE, SG in Kemnath), FV Vilseck (TuS/WE in Ehenfeld), SV Hahnbach (TuS/WE in Ehenfeld oder Hirschau), FC Freihung (SG, in Freihung) und FC Wernberg (TuS/WE, SG in Wernberg) auf dem Programm, ehe es am 25.07. in Rosenberg für den TuS/WE ernst wird und um Punkte geht, am selben Tag startet die SG in Hohenburg in die Saison. Erstmals bietet auch der TuS/WE in Zusammenarbeit mit der DJK Ehenfeld Dauerkarten für die neue Spielzeit an diese belaufen sich auf 40.- € (Mitglieder), 30.- € (Ermässigt) und 10.-  € (Frauen) und können ab sofort an der jeweiligen Tageskasse bei den Spielen bestellt werden.

Hintere Reihe (v.l.) Teammanger Reinhard Brinster, Trainer Thomas Wiesneth, Michael Rosensprung, Martin Freimuth, Trainer Jörg Gottfried, Torwarttrainer Thomas Maisel.

Vordere Reihe (v.l.) Johannes Schuster, Stefan Pfab, Michael Pienz, Yunus Sari

 

Nicht auf dem Bild: Bastian Mader, Christopher Kummer und Tobias Karimi

Vorbereitungsplan Sommer 2015

Am kommenden Freitag, 26.06.15 starten die beiden Seniorenteams der DJK Ehenfeld und des TuS/WE Hirschau um 18:45 Uhr in Ehenfeld in die Vorbereitung zur neuen Saison in der Kreisliga Süd und der A-Klasse Süd. Bericht folgt

 

Download Vorbereitungsplan

TuS/ WE STEIGT IN KREISLIGA AUF !!!

Samstag, 09.05.2015, 17:48 Uhr MEZ, Sportplatz des SV Weiden-Ost, Abpfiff der Partie SV Weiden-Ost II - SpVgg Vohenstrauss II, Endstand 2-1 für die Ostler. Wer sich nun fragt, was das mit dem TuS/WE zu tun hat, naja, ganz einfach - ES IST VOLLBRACHT ! Der Meistertitel der Kreisklasse Ost ist dem TuS/WE nun auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen, vollkommen egal, wie man nun die letzten drei Partien absolviert. 2003/2004 spielte man zuletzt Kreisliga, lange mussten die Kaoliner warten, um endlich wieder eine Liga höher zu kommen.

Es ist die Krönung einer Saison, die bis auf ganz wenige Ausnahmen absolut traumhaft verlief. Zunächst war die sportliche Kooperation mit der DJK Ehenfeld ein riesiger Erfolg, Spieler und Verantwortliche kamen sofort bestens miteinander aus, Sicherlich sorgte dann das enorm ruhige Umfeld um die Mannschaft auch für viel Sicherheit, was sich mit vom ersten Punktspiel an zeigte. Man ist die mit Abstand beste Mannschaft der Liga, nur 2 Niederlagen in den bisherigen 23 Spielen sprechen eine eindeutige Sprache. Sicher kann man nun die Defensive mit erst 12 Gegentoren hervorheben, aber mit 52 Einschlägen braucht man sich nicht verstecken. Bis auf vier Spieltage stand man immer auf Platz 1, einen verdienteren Meister gibt es nicht.

Ganz, ganz herzliche Gratulation ans Team, an unseren Jacko, an die ganzen fleissigen Hände im Hintergrund, die ihren Teil zu einem denkwürdigen Erfolg beitrugen. Natürlich auch einen riesen Dank an die treuen Fans, die das Team das ganze Jahr unterstützt haben.

Ja, Fussball wird morgen dennoch gespielt, schliesslich will man die Meistersaison auch sportlich fair beenden. Nach dem Spiel heisst es aber dann ganz, ganz sicher: Lasset die Feierlichkeiten beginnen !!!!

Einladung zur Vatertagswanderung

Liebe Väter, Liebe Mitglieder,

am 14.5.2015 findet unsere alljährliche Vatertagswanderung statt. Hierzu möchte ich alle männlichen Mitglieder recht herzlich einladen.

Wir treffen uns um 10 Uhr in Ehenfeld am Gemeindehaus und starten unsere Wanderung Richtung Großschönbrunn und Freihung. Für eine Mittagsverpflegung ist im Ehenfelder Sportheim natürlich auch gesorgt. Nach der Stärkung geht es weiter nach Hirschau an die Grillbude am Sportpark. Hier wartet das Team um Karl-Heinz Schertl mit Gegrilltem und Getränken auf uns.

Für die Verpflegung am Weg und das geplante Mittagessen fällt ein Unkostenbeitrag von 15 € an.

Bitte meldet euch bis zum 08.05.2015, damit wir planen können.
Per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder übers Handy unter 01622064981.

 

Trikotspende für die G-Junioren des TuS/WE

Große Freude bei den Kleinsten beim TuS/WE: Die G-Junioren, die von Klaus Mecke, Uli Dobmeyer und Sandro Gärtner betreut werden, freuten sich riesig über die tolle Geste der Firma Marmor-Fliesen Niedermeier aus Kümmersbruck, die den kommenden Nationalspielern einen nagelneuen Trikotsatz spendierte. Der TuS/WE bedankt sich ganz herzlich für diese großzügige Aktion und lud Herrn und Frau Niedermeier ein, um die Kids beim ersten Einsatz mit den neuen Trikots zu unterstützen. Dies gelang auch, die Mannschaft legte im Freundschaftsspiel gegen unseren Patenverein, die DJK Ehenfeld eine tolle Leistung aufs Grün und war mit Begeisterung bei der Sache.

Die G-Junioren nehmen nicht am Punktspielbetrieb teil, sind aber genauso mit Fleiss und Einsatz bei der Sache und freuen sich über jeden neuen Kameraden, der mit ihnen die Fussballstiefel schnürt. Die Mannschaft trainiert jeden Freitag um 15:30 Uhr im Hirschauer Sportpark, jedes fussballbegeisterte Kind – egal ob Bub oder Mädel – unter 7 Jahren ist herzlich willkommen.

Auf dem Bild: Die Mannschaft, sowie in der hinteren Reihe von links nach rechts: Sandro Gärtner, Uli Dobmeyer, Herr und Frau Niedermeier und Trainer Klaus Mecke.

Aufgalopp im Hirschauer Sportpark

Der Trainingsauftakt am kommenden Dienstag, sowie die beiden Trainingseinheiten am Mittwoch und Donnerstag werden im Sportpark in Hirschau absolviert. Ganz wichtig: Laufschuhe mitbringen !!

Seite 1 von 20